Bocholt/Moers, 24.11.2020, von Laura Vennekamp

Brand in Gärtnerei: Fachgruppe Räumen unterstützt Feuerwehr

Bocholt/Moers; Am Sonntagmorgen unterstütze das Technische Hilfswerk Ortsverband Bocholt/Borken die Feuerwehr Moers bei der Bekämpfung eines Brandes in Repelen. Hierfür wurden Atemschutzgeräteträger*innen der Fachgruppe Räumen und das Bergungsräumgerät angefordert.

Gegen fünf Uhr am Sonntagmorgen wurden die vier Helfer*innen der Fachgruppe Räumen zur Unterstützung der Feuerwehr Moers bei einem Brandeinsatz in Repelen. Dort war in einer Gärtnerei ein Lagergebäude mit ca. 60 Holzhackschnitze in Brand geraten. Die Hackschnitzel dienten der Gärtnerei zur Befeuerung der Heizung für die Gewächshäuser. Die Einsatzaufgabe der THW-Helfer*innen war es, unentdeckte Glutnester zu finden und das Silo zu räumen.

Aufgrund seiner Größe konnte das Bergungsräumgerät allerdings nicht in das Silo gelangen. Dennoch konnten die THW-Helfer*innen der Feuerwehr behilflich sein. In einem gutem Zusammenspiel mit dem Radlader der Feuerwehr Duisburg beförderten sie mit dem Bergungsräumgerät die Glutnester zum Ablösch-Platz. Zuvor wurden die Glutnestermit einem Mini Bagger und dem Hoflader aus dem Silo befördert.

Auch das Technische Hilfswerk Ortsverband Moers war mit sieben Helfer*innen an dem Einsatz beteiligt. Sie übernahmen die Fachberatung sowie das Ausleuchten der Einsatzstelle. Das Deutsche Rote Kreuz kümmerte sich um die Verpflegung der Einsatzkräfte.

Nachdem alle Glutnester aus dem Silo entfernt waren, wurde gegen 12 Uhr die Ausstattung der Fachgruppe Räumengereinigt und der Mini-Bagger abtransportiert. Der Einsatz für die THW-Helfer*innen endete, nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, um 15:15 Uhr an der Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: